agb

allgemeine geschaeftsbedingungen
1 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Synthetics aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestaetigt und deren Einzelheiten auffuehrt (Bestellbestaetigung). Diese Bestellbestaetigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darueber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn Sie uns den faelligen Betrag ueberweisen und wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestaetigung) bestaetigen.

2 Widerufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie koennen Ihre Vertragserklaerung innerhalb von Vier Wochen ohne Angabe von Gruenden in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt fruehestens mit Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genuegt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurueckzugewaehren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. fuer den Gebrauch der Sache eine Nutzungsgebuehr) herauszugeben. Koennen Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurueckgewaehren, muessen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der ueberlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschliesslich auf deren Pruefung — wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschaeft moeglich gewesen waere — zurueckzufuehren ist. Im uebrigen koennen Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeintraechtigt. Paketversandfaehige Sachen sind zurueckzusenden. Sie haben die Kosten der Ruecksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Ruecksendung fuer Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen muessen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklaerung erfuellen.

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzvertraegen
◾zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persoenlichen Beduerfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht fuer eine Ruecksendung geeignet sind oder schnell verderben koennen oder deren Verfalldatum ueberschritten wuerde,
◾zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datentraeger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
◾zur Lieferung von Zeitungen, Buechern, Zeitschriften und Illustrierten

3 Abonnement

1. Mit dem Abschluss eines Abonnements werden die Allgemeinen Geschaeftsbedingungen anerkannt. Nachzulesen sind die AGBs des Synthetics Magazin ebenfalls unter www.synthetics-magazin.de

2. Das Abonnement beginnt mit der nach dem Zahlungseingang erscheinenden Ausgabe oder auf Wunsch mit einer bereits erschienenen Ausgabe. Auch eine ganz individuelle Zusammenstellung bereits erschienener und aktueller Ausgaben ist moeglich. Die Sonderausgaben sind davon allerdings ausgeschlossen. Ebenso die Ausgaben fremder Verlage.

3. Jedes Abonnement endet mit dem Erscheinen der 6 bzw. der 12 Ausgabe automatisch und muss selbststaendig verlaengert werden. Eine Erinnerung an den Abschluss eines neuen Abos, zu dem man auch wieder eine der aktuellen Praemien waehlen kann, liegt dem letzten Heft bei. Eine automatische Verlaengerung kann auf Wunsch eingeplant werden.

4. Der Abopreis ist jeweils im Voraus zu bezahlen. Erst nach Geldeingang wird das erste Magazin und die Praemie verschickt.

5. Sollte der Abonnent keine spezielle Wunschpraemie waehlen, erhaelt er eine Praemie nach Wahl der Redaktion.

6. Sollte eine Sendung auf dem Postweg verloren gehen, so wird eine Nachlieferung des verlorenen Heftes so lange garantiert, wie das Magazin in unserem Shop zu finden ist.

7. Einzelhefte koennen nur innerhalb Deutschlands bestellt werden.

8. Die gewaehlte Abo-Praemie wird zusammen mit der gewuenschten Erstausgabe verschickt. In Einzelfaellen kann es dazu kommen, das die Praemie vergriffen wirst, wir behalten uns vor eine Erstazpraemie zu liefern oder die gewuenschte Praemie zu einem spaeteren Zeitpunkt nachzuliefern. Dieser Fall koennte bis zu 6 Wochen dauern!

9. Das Abo laeuft automatisch nach dem Erhalt der 6. oder 12. Ausgabe aus. Das Abo kann jederzeit ohne Angaben von Gruenden nach einem Jahr gekuendigt werden.

10. Ein Abo kann nur bis zur ersten Auslieferung widerufen werden.

4 ANZEIGEN

1. Der Auftraggeber ist fuer die rechtzeitige Lieferung einer einwandfreien Anzeigenvorlage verantwortlich und muss sich an die Vorgaben des Synthetics Magazins halten.

2. Synthetics sendet neben der Anzeigenrechnung ein Belegexemplar der betreffenden Ausgabe kostenfrei zu. Ausserdem erscheint ein komplettes PDF der aktuellen Ausgabe im Internet, indem auch die Anzeigen in voller Groesse zu sehen sind. Diese PDF-Ausgabe ist nur ein zusaetzlicher Service und ist ab dem 29.05.07 nicht mehr fuer die oeffentlichkeit bestimmt.

3. Sollte es zu einem Fehldruck einer Anzeige kommen, so wird eine Minderung des Anzeigenpreises je nach Beeintraechtigung in Kraft treten.

4. Die Stornierung einer Anzeige wird mit 25 % des Anzeigenwertes in Rechnung gestellt. Am Tag des Anzeigenschlusses ist eine Stornierung nicht mehr moeglich und somit muss der volle AZ- Preis gezahlt werden.

5. Anzeigenrechnungen sind innerhalb von 10 Werktagen und ohne Abzug faellig. Es koennen keine Platzierungs-wuensche beruecksichtigt werden.
Die Redaktion achtet sehr genau darauf, das jede Anzeige zu 100% auf einer rechten Seite platziert wird. Ausgenommen Anzeigen, die auf Umschlagsseiten Anwendung finden.

6. Die Buchung einer Anzeige darf die redaktionelle Arbeit des Magazins in keinster Weise beeinflussen.

7. Eine Rabattierung mehrerer Anzeig-en ist nur zu Beginn einer Anzeigen-schaltungsreihe moeglich und kann auf keinen Fall erst am Ende eines Jahres eingefordert werden.

8. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Viersen.

9. Mit einer Anzeigen-Buchung werden diese Geschaeftsbedingunen als verbindlich anerkannt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.