Die Wissenschaft hat festgestellt….

… Das Kokosöl nun doch nicht so gesund sein soll, wie bislang immer vermutet wurde. Die Literatur gibt zahlreiche Bücher zu den tadellos grandiosen Eigenschaften der Kokosnuss her. Nun haben neue Wissenschaft in Grossbritanien aber herausgefunden, dass das gar nicht stimmt. Wer glaubt eigentlich diesen ganzen Unsinn noch? Zu jedem Produkt auf dieser Erde gibt es eine positive und eine negative Studie. Voran getrieben werden solche Erkenntnisse durch die Medien. Diese brauchen dringend Leser. Sogar solche Leser, die nicht viel Zeit haben, deshalb wird denen zu Beginn des Lesens bereits mitgeteilt, wie lange es dauern wird sich den neuesten Schwachsinn durchzulesen. Im Fall der Welt von N24 dauerte dieser oben abgebildete Bericht nur 2min. Ja, es handelt sich genau um diese 2 min die deutsche Paare statistisch gesehen in der Woche mit Sex verbringen. Bitte verzichtet darauf, denn das Leser solcher Artikel ist viel sinnvoller, als sich der Liebe hinzugeben. Es ist nur das gut, was Wissenschaftler sagen und andere dann widerlegen.So wie damals dieser Spinat-Skandal. Doch das folgende setzt dem ganzen die Krone auf. Damit möglichst auch viele Menschen vor der krank machenden Kokusnuss gewarnt werden, greift natürlich auch der Stern diese Studie auf und warnt davor, dass das Öl der weißen Nuss genauso schädlich sei wie Butter.

Direkt darunter findet man dann einen anderen Artikel des Sterns, in dem das Magazin dazu rät ein neues Medikament einzunehmen:

Natürlich gibt es genug dumme Menschen und es werden auch zahlreiche  noch dümmer sein, um natürliche Produkte durch chemische zu ersetzen. Krank macht nichts aus der Natur, krank macht nur das, was man glaubt und das was Menschen herstellen um Profit zu generien. Wir sind alle nur Energie und wenn wir diese Energie durch Hirngespinnste ins Wanken bringen, werden wir auch krank. Für das Ganze Leben gilt: Gesund ist von allem etwas. Einseitigkeit wird niemanden gut tun, weder im Essen, noch in der Liebe. Wir haben die positiven Eigenschaften von Kokosöl im Rahmen unserer Möglichkeiten getestet und können dieses Öl nur empfehlen. Es ist entzündungshemmend, es verwandelt trockene Haut in seidig weiche, es bringt neuen Pepp in Gerichte, Cocktails und Smoothies…. und wer die Pharmaindustrie sogar schon für unwichtige Dinge wie das braun werden empfiehlt, dem sollte man die öffentliche Meinung untersagen. DIe Wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, das Journalisten kokolores verbreiten…. oder wie Morrissey es auf den Punkt brachte: “Journalists who lie”.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.