Happy Birthday “Sounds of The universe”

Mit ihren 12. Studioalbum wollten Depeche Mode im Jahr 2009 wieder mehr elektronische Elemente in den Vordergrund rücken und setzen zusammen mit Produzent Ben Hillier darauf skurrile Songfragmente in die Songs einfließen von zu lassen. Heraus kam ein Album das neben vielen Albumfüllern auch ganz interessante Stücke vorzuweisen hat. Allen voran die erste Singleauskopplung “Wrong”. Ein textliches Meisterwerk. Darüber hinaus glänzte Martin mit seiner Ballade “Little Soul” und Dave Gahan mit dem Song “Come Back”, der vor allem Live sehr beeindruckend war. Der Rest konnte allerdings nicht wirklich überzeugen. Selbst das Cover und die Fotos von Anton Corbijn muss man doch eher zu den schwächeren arbeiten des Holländers zählen. Keine der Singles erreichte den ersten Platz. Das Ganze tat dem Charterfolg des Albums aber keinen Abbruch, denn das Album Chartete in allen wichtigen Ländern auf 1, 2 oder 3.

Sounds of the Universe in den Charts
DE 1 01.05.2009 (27 Wo.) [1]
AT 1 01.05.2009 (12 Wo.) [2]
CH 1 03.05.2009 (19 Wo.) [3]
UK 2 02.05.2009 (5 Wo.) [4]
US 3 09.05.2009 (10 Wo.) [5

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.