I AM X

iamxIAMX sind meine öffentliche Therapie“, sagt Chris Corner. Der Künstler verbindet sich durch IAMX mit der Welt, schüttet ihr sein Herz aus und tanzt dabei. IAMX sind für Chris das Ventil für all die Dinge, die er im alltäglichen Leben nicht rauslassen kann. Das sechste Album „Metanoia“ war ein Meilenstein in der History des britischen Komponisten, Multiinstrumentalisten, Sängers und Videoartist.  Chris gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Künstlern im elektronischen Bereich.  Er war einer der Gründer der britischen TripHop-Helden Sneaker Pimps und hat unter dem IAMX-Banner eine große Gefolgschaft hinter sich versammelt. IAMX haben sich von einem geheimnisvollen Studioprojekt zu einem mitreißenden Live-Act entwickelt, der mit Videoelementen, Kostümen und einem illustren Line-up für Furore sorgt. Während der Produktion von „Metanoia“ hatte Chris mit diversen persönlichen Dämonen zu kämpfen: Verzweiflung, Depression, Schlaflosigkeit.

Es kam soweit, dass er sogar der Musik Mitschuld an seinem Zustand gab und sie um ein Haar komplett aufgegeben hätte. „Ich musste mich quasi neu programmieren“, sagte Chris anschließend.
„Nach einer Therapie erkannte ich, dass es nicht die Musik war, was mich verletzte. Im Gegenteil: Ich wollte mehr denn je Musik machen.“ 
Er zog von Berlin ins sonnige Los Angeles und legte einen imposanten Neustart hin. „Metanoia“ entstand in regelrecht entspannter Atmosphäre. Die neue kreative Freiheit war unüberhörbar.
Nun legt Chris mit dem symptomatisch betitelten „
Everything Is Burning (Metanoia Addendum)“ einen ganz besonderen Nachfolger vor.  In zwei Parts unterteilt enthält das randvolle Album gleich sieben großartige neue Songs und neun vielseitige, spannende Remixes von „Metanoia“-Material.

Und zuguterletzt kommt Chris wieder auf Tour:
26.11.16 (DE) Wiesbaden, Schlachthof
27.11.16 (DE) Leipzig, Werk 2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.