Andy Warhols Siebdruck-Serie "Sunset"

AndywarholAndy Warhols Siebdruck-Serie “Sunset” ist ab dem 11. Dezember weltweit zum ersten Mal öffentlich ausgestellt. Gemeinsam mit rund 90 weiteren Originalwerken von Andy Warhol ist sie in der Städtischen Galerie in Rosenheim bis zum 12. Juni 2016 zu sehen. Zu den Originalwerken aus den Jahren 1963 bis 1987 zählen auch die bekannten Klassiker Marylin, Mao, Lenin, Flowers, Skulls, Kimiko und Campbell’s Soup Cans. Die Werke Love und Saint Apollonia erleben, ebenso wie die Sunsets, eine weltweite Premiere. Die Ausstellung kam zustande durch die Zusammenarbeit mit dem Kunstförderer Heiner Friedrich, der ab 1965 einen engen Kontakt zu Warhol pflegte.
Andy Warhol (1928-1987) galt nach seinem Studium der Gebrauchsgrafik als einer der angesehensten Grafikdesigner New Yorks. Ab 1963 widmete er sich ausschließlich der freien Kunst und arrivierte als Mitbegründer der Pop Art zu einem der weltweit prominentesten Künstler.
Die Städtische Galerie Rosenheim lädt rund um die Ausstellung zu einem umfangreichen Rahmenprogramm ein, das bei DJ-Abenden, Partys und Fotoausstellungen einen Bogen spannt von Rosenheim nach New York, der Heimat des Künstlers. Alle Informationen stehen im Internet unter www.galerie.rosenheim.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.